Macnotiz | Willkommen

Macnotiz ist einer meiner digitalen Fußabdrücke im www. Aber von wem eigentlich genau? Mein Name ist Peter Baumhöfner. Ich bin 1985 im Ruhrgebiet geboren und aufgewachsen, Ehemann und stolzer Vater einer Tochter. Immer neugierig darauf etwas von der Welt sehen und sie gemeinsam mit meiner Tochter zu erkunden, entdecken und zu erforschen. Egal, wann und egal wo – es muss Musik dabei sein. Die Richtung? Wie beim Reisen. Egal. Es muss sich nur gut „anfühlen“. Gutes Essen ist für mich ein „Muss“ wie Zähne putzen am Morgen. Am liebsten selbstgekocht, oder selbst kochen lassen – ein bisschen moralisch flexibel kann man da schon sein.

Beruflich hat es mich 2006 in die IT & Telekommunikationsbranche getrieben. Neben verschiedenen Stationen im Bereich Customer Service & Information Technology, leite ich heute ein Team für Service Platforms. Aber was bedeutet das eigentlich? Wir sind auf stetigen suche nach neuen Serviceplattformen für unsere internen und externen Kunden, um deren Herausforderungen und Wünsche auf innovative Art und Weise zu lösen. Während andere noch darüber nachdenken was AR, VR und ein Voice Assistent ist, bringen wir es an den Start. Ich bin sehr froh und dankbar darüber heute sagen zu können, dass ich mein Hobby zum Beruf machen konnte.

Mit diesem Blog gebe ich euch einen kleinen Einblick – in unregelmäßigen Abständen – in mein privates und auch berufliches Leben. Ich poste manchmal Lösungen zu Problemen, die ich selbst gehabt habe und die mich die ein oder andere Stunde zur Behebung gekostet haben. Manchmal gebe ich aber auch nur meinen Senf zu einem Thema ab, weil ich das Bedürfnis dazu verspüre.

Warum eigentlich Macnotiz? Die Antwort ist ganz einfach: Jahrelang hat mich die Arbeit mit meinem Windows Laptop an manchen Tagen nahezu in den Wahnsinn getrieben. 2009 bin ich dann zu einem Macbook Pro gewechselt und muss gestehen, dass ich die Entscheidung keine einzige Minute bereut habe. Okay, ein paar Minuten waren nach der Einführung der Butterfly Tastaturen da, aber das ist inzwischen vergessen. Auf der Suche nach einem passenden Domain für meine Webseite & Blog entstand dann, verbunden mit meiner Liebe zu den Macs und mittlerweile vielen Apple Produkten, die Idee von Macnotiz.